In einem Umkreis von nur 10 Kilometern befinden sich zwei größere Ortschaften: Rogoznica und Primošten. Folgt man der Hauptstraße in nordöstlicher Richtung, erreicht man die Kleinstadt Šibenik, welche aufgrund der „Kathedrale des Heiligen Jakob“ sehr bekannt ist. Wenn man der Hauptstraße in Richtung Südosten folgt, erreicht man das weit bekannte Trogir. Trogir gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Nach 45 Minute Autofahrt erreicht man im Süden das Zentrum Dalmatiens, die Stadt Split. Dort findet gibt es viele Sehenswürdigkeiten zu sehen, so zum Beispiel den berühmten Diokletianspalast.

Rogoznica

Rogoznica

Rogoznica ist ursprünglich ein kleines Fischerdorf gewesen, welches nun den sichersten Hafen der adriatischen Küste vorweisen kann. Von hier aus kann man zahlreiche Ausflüge zu Orten in der Umgebung unternehmen.

Primošten

Primošten Croatia

Primošten ist ein schönes altes Städtchen, welches auf einer Halbinsel gelegen ist. Dort befinden sich schöne, lange Strände und kleine Buchten, die von kristallklarem Meer umgeben sind.

Kornati

Kornati Croatia

Der Nationalpark „Kornaten“ ist der größte Teil des Kornaten-Archipels und liegt im kroatischen Teil der Adria, in Zentral-Dalmatien, westlich von Šibenik, in der Gespanschaft Šibenik-Knin. Dieses Labyrinth im Meer besteht aus 140 unbewohnten Inseln. Von Primošten aus können Gäste organisierte Ausflüge in das Archipel unternehmen.

Krka

Im Krka-Nationalpark kann man ein Naturschauspiel bewundern. Sieben Wasserfälle stürzen insgesamt 242 Meter hinab in die Tiefe.

Slapovi Krke

Šibenik

Šibenik je najstariji samorodni hrvatski grad na Jadranu, glavni grad te kulturno, obrazovno, upravno i gospodarsko središte Šibensko-kninske županije. Katedrala Sv.Jakova u Šibeniku najznačajnije je graditeljsko ostvarenje 15. i 16. st. na tlu Hrvatske. Zbog svojih iznimnih vrijednosti 2000. godine uvrštena je u UNESCO- ov popis svjetskog kulturnog nasljeđa.

Šibenik

Trogir

Trogir liegt an der Küste der Kaštela-Bucht, auf einer Insel zwischen Čiovo und dem Festland, welche über eine Steinbrücke mit dem Festland verbunden ist. Trogir ist, mit seinen kulturhistorischen Denkmälern, engen Gassen und künstlerischen Sammlungen mit zahlreichen Meisterwerken, eine atemberaubende Stadt.

Trogir, promenade

Split

Split ist die größte Stadt Dalmatiens und zugleich die zweitgrößte Stadt Kroatiens. Nicht nur ihre Größe, sondern vor allem ihr lebendiger Geist ist beeindruckt. Die Stadt liegt zwischen Žrnovnica im Osten und Jadro im Westen. Die sonnenverwöhnte Uferpromenade der Stadt (mit unglaublichen 2700 Sonnenstunden pro Jahr), auch als Riva bekannt, ist eine nicht zu verpassende Location im Zentrum der Stadt. An einem Ende führt der Weg in die Marmontova-Straße, von wo man den Diokletianpalast, das Symbol Splits, betreten kann. Er wurde im 4. Jahrhundert erbaut und ist bis heute gut erhalten. Die besondere Touristenattraktion im Palast, ist die Kathedrale des Hl. Domnius, welche sich auf dem steinernen Platz, Peristil, befindet. Von der Spitze des Glockenturms aus, kann man eine spektakuläre Aussicht genießen. Der Marjan-Park erinnert an eine große Rennstrecke und man spürt den Sportgeist der Stadt, in welcher viele bekannte und erfolgreiche kroatische Sportler, aus den Bereichen Tennis, Leichtathletik, Fußball, Basketball, Segeln, Rudern und Boxen leben. Am anderen Ende der Riva, nach dem Bahnhof, Busbahnhof und dem Hafen erreicht man den bekanntesten Strand der Stadt – Bačvice. Selbst in den Wintermonaten trifft man an diesem Strand auf Einheimische, die Picing, eine lokale Sportart, spielen. Auch sollte man das Nachtleben nicht verpassen, besonders dann, wenn man die „Stadt mit den schönsten Mädchen der Welt“ erleben möchten.

Split, Coast